Wie läuft es mit der Zuckerreduktion?

Irgendwie klappt es noch nicht ganz so, wie ich mir das vorgestellt habe. Ich bin einfach unbeherrscht in letzter Zeit. Das hat mal besser geklappt. Das nervt mich, dass ich mich nicht mehr so unter Kontrolle habe! Was ist da bloß über die Feiertage passiert?? Und das Paradoxe daran ist, dass ich gar nicht so oft wirklich Lust auf etwas Süßes habe! Ich will manchmal einfach nur essen! Und wahrscheinlich aus Gewohnheit oder weil ich einfach weiß, dass ich mich sonst nach Süßigkeiten besser gefühlt habe, esse ich Süßes. Und davon einfach zu viel!

Aber immerhin habe ich es inzwischen erkannt, dass ich gar nicht unbedingt immer was Süßes brauche, sondern einfach nur was zum Essen! Vielleicht ist das schon die wichtige Erkenntnis um es endlich zu ändern. Klick gemacht hat es gestern. Da habe ich mir ein paar Schokocookies gebacken (war als Option gedacht, dass ich maximal noch selbst gemachte Süßigkeiten esse). Aber so richtig Lust auf diese leckeren Kekse hatte ich nicht. Ich habe sie gegessen, weil ich etwas leckeres essen wollte.

Damit ich nun zukünftig weniger in Versuchung geführt werde, Weiterlesen

Faszinierend…

… wie unterschiedlich Körper ticken!

Wie ich schon öfter erwähnt habe, ernährt sich Steven – mein Mann – seit inzwischen fast 3 Monaten paleokonform. Es geht ihm gut damit, sodass er es gern beibehalten möchte. Allerdings hat er in letzter Zeit immer mal wieder Heißhunger-Attacken und ist abends dann doch öfter schwach geworden und hat mir meine Schoki weggefuttert! Über das lange Wochenende waren wir nun auch bei Freunden zu Besuch. Woanders ist es generell schwerer „ungewöhnliche“ Ernährungskonzepte durchzuhalten, aber da die Woche vorher schon von gelegentlichen Ausnahmen geprägt war, wurde es dort nun nicht besser. Es gab Brötchen und süße Aufstriche zum Frühstück, bei dem Wetter natürlich Eis am Nachmittag und auch Süßigkeiten zwischendurch!

Ich fand das super 😀  Weiterlesen